Microsoft Teams Integration

Konfiguration - Azure Active Directory Admin Center

Folgende Schritte sind durchzuführen:

  • Unter „App-Registrierungen“ den Eintrag für venabo wählen
  • Unter „Verwaltung“ den Eintrag „Authentifizierung“ wählen
  • Plattform hinzufügen“ wählen
  • Als Plattform „Web“ wählen
  • Als Umleitungs-URI: https://{firmenName}.venabo.cloud/oauth/azure_system_user
  • Als URL für Front-Channel-Abmeldung: https://{firmenName}.venabo.cloud/logout

Berechtigungen

Folgende Berechtigungen sind zu gewähren:

  • Chat.Create (delegiert)
  • Chat.Read (delegiert)
  • Chat.ReadBasic (delegiert)
  • Chat.ReadWrite (delegiert)
  • ChannelMessage.Send (delegiert)
  • ChatMessage.Read (delegiert)
  • User.Read.All (delegiert)
  • GroupMember.Read.All (delegiert)
  • Group.ReadWrite.All (Anwendung)
  • User.Read.All (Anwendung)

venabo Systemnutzer

venabo benötigt einen eigenen Microsoftaccount innerhalb Ihres Unternehmens um mit Ihren Mitarbeitern über Microsoft Teams interagieren zu können

Folgende Schritte sind durchzuführen:

  • Unter „Benutzer“ den Menüpunkt „Neuer Benutzer“ wählen
  • Im folgenden Formular Werte für „Benutzername“ und „Name“ frei wählen
  • Erstellen“ wählen
  • In der Nutzerliste besagten Nutzer wählen
  • Bearbeiten“ wählen und dem Nutzer einen „Nutzungsspeicherort“ zuweisen
  • Unter „Lizenzen“ dem Nutzer eine Microsoft-Lizenz zuweisen. Die Lizenz F1 ist ausreichend.

=> Beachten Sie, dass der neu erstellte Nutzer zuerst wieder von venabo synchronisiert werden muss. Fahren Sie erst weiter fort, wenn der Nutzer in der Nutzerliste (Schnittstellen | Microsoft 365 Benutzer) auftaucht.

Damit ist die Konfiguration im Azure Active Directory Admin Center abgeschlossen

venabo Konfiguration

Folgende Schritte sind durchzuführen:

  • Aufrufen der Einstellungen unter Verwaltung -> Systemkonfiguration -> Microsoft 365
  • Client ID setzen. Diese wird im Azure Active Directory Admin Center oben unter der App-Registrierung entnommen
  • Client Secret setzen. Dieses wird im Azure Active Directory Admin Center oben rechts unter „Clientanmeldeinformationen“ erstellt
  • OAuth 2.0-Token-Endpunkt (v2)“ setzen. Dieser ist unter dem Punkt „Endpunkte“ in der App-Registrierungsansicht im Azure Active Directory Admin Center zu finden
  • OAuth 2.0-Authentifizierungsendpunkt“ setzen. Dieser ist unter dem Punkt „Endpunkte“ in der App-Registrierungsansicht im Azure Active Directory Admin Center zu finden
  • Die Konfiguration speichern
  • Sicherstellen, dass der Job „Azure Synchronisation“ erfolgreich durchgelaufen ist
  • Über den Button „Azure Systemnutzer festlegen“ mit dem künftigen Systemaccount bei Microsoft authentifizieren.

Damit ist die Konfiguration abgeschlossen.

Inhalt