Urlaubsmodelle

Für die Erstellung und oder spätere Änderungen bestehender Urlaubsmodelle wählen Sie im linken Navigationsbereich unter „Stammdaten“ den Menüpunkt „Mitarbeiter“ aus. 

Klicken Sie im Fenster „Mitarbeiter“ auf die Funktion „Urlaubsmodelle“ und dann auf „Neu“, um eine neues Urlaubsmodell zu erstellen.

Damit Sie die zuvor von Ihnen angelegten Urlaubsmodelle bearbeiten können, klicken Sie per „Doppelklick“ auf eines der Urlaubsmodell zur Bearbeitungsmöglichkeit.

Vergeben Sie einen eindeutigen Namen und legen Sie die Anzahl der Urlaubstage, die in diesem Modell als „Jahresanspruch“ gelten. Legen Sie zusätzlich fest an welchen Tagen wieviel Urlaub (ganz oder halb) gebucht werden soll. Schließen Sie den Dialog mit „Speichern“.

Das Urlaubsmodell regelt, wieviel Jahres-Urlaub zur Verfügung steht. Zusätzlich kann ebenfalls festgelegt werden, an welchen Tagen Urlaub in welcher Höhe (ganz oder halb) gebucht wird.

Bei der Anlage eines Urlaubmodells werden folgende Daten benötigt:

Zudem ist die intelligente Berechnung der Urlaubstage in den Urlaubsmodellen auch auf unterjährigen Arbeitsbeginn und auch Endzeitpunkt Berechnung ausgelegt.

Venabo.ZEIT kann also z.B. auch bei 24 Tage Jahresurlaub auf Monatsbasis den anteiligen Urlaub berechnen (z.B. Eintritt ab 01.07. = 6 Monate = 12 Tage bei 24 Tage Urlaub im Jahr). 

Die Zuordnung des angelegten Urlaubsmodells kann in der Mitarbeiter-Karteikarte direkt auf mehrere Mitarbeiter zugewiesen werden.

Ein angelegtes Urlaubsmodell kann einem Mitarbeiter ebenso in den jeweiligen Mitarbeiterstammdaten hinterlegt und auch wieder bearbeitet werden.

Wird bei der Urlaubstage-Zuordnung das Enddatum leer gelassen, bekommt der Mitarbeiter vom System bei einem Jahreswechsel die verbleibenden Urlaubstage in das nächste Jahr übergeben. Bei einem gesetzten Enddatum verfallen alle verbleibenden Urlaubstage nach Ablauf. Damit ein Mitarbeiter außerhalb eines gewählten Urlaubmodells ein „Sonderurlaub“ gewährt werden kann, müssen Sie den Reiter „Urlaubskorrektur“ wechseln und einen neuen Datensatz hinterlegen. Unter Zeitplanung/Urlaub kann für einen Mitarbeiter Urlaub beantragt und gesetzt werden.

Inhalt