In der Systemkonfiguration können Sie nun einstellen, ob Sie bei Projekten abweichende Stundensätze hinterlegen möchten. Bei der Projektanlage können Sie hier einen SelectLine-Artikel hinterlegen. Der Preis wird über die übliche SelectLine-Preis-Logik gebildet (Listenpreis, spezieller Kundenpreis, etc.) Die Kalkulation des Projekts findet bei entsprechenden Projekten nicht mehr über den „Lohnkostengrundartikel“ aus der Systemkonfiguration, sondern über entsprechend im Projekt hinterlegten Artikel statt. Der Preis muss immer in „je Stunde“ angegeben werden.

Inhalt