Auftragsübernahme tophandwerk

Auftragsübernahme aus tophandwerk


Die Aufträge aus tophandwerk sollen in venabo übertragen werden.

Der Zugriff auf die Datenbank von tophandwerk erfolgt mittels ODBC-Treiber.

Dieser kann unter https://devzone.advantagedatabase.com/dz/content.aspx?Key=20&Release=19&Product=14&Platform=14 heruntergeladen werden.

Die Middleware benötigt den Treiber als 64-bit-Installation.

Hinweis: Während der Installation werden das OEM und ANSI Characterset abgefragt. Diese muss in beiden Fällen auf GERMAN eingestellt werden!

Nach erfolgter Installation rufen Sie die  ODBC-Datenquellen (64-bit) von Windows auf und fügen eine neue System-DSN hinzu.

Der Treiber für die Datenquelle ist „Advantage StreamLineSQL ODBC“.

Im nachfolgenden Dialog vergeben Sie den Namen „tkh“ und geben den Pfad zu der Datei „bss-Mandant“ des entsprechenden Mandanten an.

Legen Sie nun eine Verbindung für die ODBC-Datenquelle an. Dazu wählen Sie den Menüpunkt „Verbindungen“ unter Verwaltung-middleware aus. Über den Button „Neue Verbindung“ legen Sie diese wie folgt an:

Das Passwort lautet in der Regel „sysads“.

Nachdem Sie die Verbindung gespeichert haben, benötigen Sie für den Abgleich ein neues Schema. Dieses können Sie über den Menüpunkt „Schema“ aufrufen und anlegen.

Fügen Sie mit „Neues Schema“ ein neues Schema mit nachfolgenden Einstellungen hinzu.

Folgender SQL ist in der “Query” zu hinterlegen:

Select

                   dok.NAME AS „id“,

                   replace(isnull(rtrim(adressen.name), ‚kein Name‘), ‚ä‘, ‚ä‘) AS „name“,

                   replace(isnull(rtrim(BETREFF), ‚kein Name‘), ‚ä‘, ‚ä‘) AS „description“

                   ,trim(NUMMER) AS „reference“

                   ,0 AS „target_time“

                   ,CASE WHEN STATUS IN (4) THEN 9 ELSE 2 END AS „status_id“,

                   CAST(NULL AS SQL_VARCHAR(5)) AS „parent_id“

                   , 0  AS „all_employees“

                   , 1 AS „all_activities“

                   , 1 AS „all_stamp_devices“

                   , 0.0 AS „budget“

                   , ‚TIME_INPUT‘ AS „settlement_type“

                   FROM DOKUMENTE dok

left join adressen on adressen.ku_nr = kunde

where dok.name is not null and id = ‚2‘

Dieses Schema können Sie nun per Middleware verwenden. 

Weitere Informationen zur Anlage der Middleware finden Sie unter „Hilfe-Middleware“.

Inhalt